Tips

Ordnung und Transkription

Warum die umständliche Wurzelordnung?

Weil sie in übersetzungstechnischen Zweifelsfällen, in die man früher oder später unweigerlich gerät, die Möglichkeit bietet, der ethymologischen “Wurzel” eines problematischen Wortes auf den Grund zu gehen und dadurch Zusammenhänge zu erkennen, die eine rein alphabetische Ordnung des arabischen Wortschatzes nicht bieten kann.

Warum Transkription und nicht arabische Schrift?

Zum einen aus typographischen Gründen, die digitale arabische Schrift ist wesentlich kleiner, zum anderen aus Arbeitsersparnis. Man müsste permanent die Schriftrichtung wechseln, ein zusätzliches Programm zur Eingabe der Zeichen aktivieren, markieren, vergrössern, Absatzlayout ändern etc..

Vollständigkeit

Dieses Glossar enthält nicht den gesamten arabischen Wortschatz.Viele Wurzeln sind (noch) nicht enthalten und viele Einträge unvollständig.

Bedenken Sie im Zweifelsfall die hier verwendete Ordnung,  z.B. gibt es die Wurzel mnr nicht, so findet sich der manār als Verbalsubstantiv unter der Wurzel nwr.

Viele Wörter, insbesondere solche mit einer problematischen Morphologie, arabisierte Eigennamen, etc. sind neben ihrer Verzeichnung in der Wurzelordnung auch unter ihrer Buchstabenreihenfolge mit Verweis zur Wurzel eingetragen.

Die Einträge, die nach Betätigung des Buttons zur Grammatik gezeigt werden, sind nicht annähernd vollständig. Sie haben eher den Charakter stichwortartiger Notizen zu einzelnen Punkten. Konsultieren Sie in Detailfragen Fischers Grammatik, oder z.B. den grammatischen Abriss bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Sprache , der eine ganz gute Übersicht bietet.

Suche

Die Suchfunktionen der Webbrowser “Internetexplorer“, “Google Chrome“, “Firefox“, “Opera” und “Apple Safari” ermöglichen (mit der Tastenkombination “strg +f “) die Suche nach Stichwörtern auf einer Seite.

Für die Suche nach den Seiten, die einen gesuchten Terminus enthalten ist die WordPress-Search-Funktion (oben rechts auf jeder “arabischdeutsch-wordpress.com”-Seite geeignet.

Beispiel:

1. Sie suchen mit der WordPress-Suchfunktion nach dem Begriff “füllhorn”.

2. WordPress zeigt an, dass die Seite zum Buchstaben “qāf ” den Begriff “füllhorn” enthält. Diese Seite ist aber sehr lang und enthält über 21000 Wörter, die man nicht durchlesen will, um das “Füllhorn” zu finden.

3. Drücken Sie die Tasten strg + f auf ihrer Tastatur und geben Sie in dem Suchfeld Ihres Browsers das Wort “füllhorn” ein. Sofort werden alle “füllhörner” auf der Seite markiert.

Sie können auch nach englischen Wörtern suchen. Viele Einträge wurden aus englischsprachigen  Wörterbüchern übernommen. Ihr Anteil am Gesamtumfang der Listung ist jedoch gering.

Schliesslich können Sie auch nach der Transkription eines Wortes suchen. Der zweite Post auf der Startseite enthält einen Link zu einer Tastatur, die Umschriftzeichen generieren kann. Geben Sie den Begriff ein, markieren Sie ihn (mit Doppelklick), kopieren Sie ihn (mit “strg + c” oder “Rechtsklick + kopieren”) , unf fügen sie ihn mit “strg + v” oder “Rechtsklick und einfügen” in die Suchfelder ein.

Advertisements
  • Trackback are closed
  • Comments (0)
You must be logged in to post a comment.
Advertisements
%d bloggers like this: